Schönramer Gold

Goldmedaillen-Gewinner World Beer Cup 2010 in der Kategorie German/European Style Export

World Beer Cup 2014 – Bronze Medaillie

Ein kräftiges und heimtückisches Bier. Das Gold lässt einen nach dem Genuss einer Halben nicht mehr so schnell los. Vorsicht ist geboten, weil dieses Bier vom Typ „Wies‘n-Märzen“ ist, und da sind die Folgen jedem bekannt. Das Schönramer Gold hat eine satte goldgelbe Farbe mit einer deutlichen Note von Kastanienhonig im Aroma. Der Antrunk ist sehr vollmundig mit dem Geschmack von frisch gebackenem Weißbrot und geht anschließend über in eine honigsüße Note, gefolgt von einer sehr feinen Hopfenbittere im Nachtrunk. Das Schönramer Gold besitzt die perfekte Harmonie zwischen Hopfen und Malz. Schönramer Gold ist im Fass naturtrüb. Besonderheiten der Herstellung: intensives Einmaischverfahren, kalte Gärung in offenen Bottichen, lange und kalte Nachgärung (Lagerung) – 6 Wochen – mit Kräusen zur natürlichen Karbonisierung (Anreicherung mit Kohlensäure) des Bieres. Keine Pasteurisation

Stammwürze: 13,6°P
Alkohol: 5,7%
Farbe: 5,0 EBC
Bittereinheiten: 24,0 EBC

Gold